Die Technologie

Die LED-Technologie basiert auf der Halbleitertechnik. Bei Halbleiterverbindungen reicht bereits wenig Energie aus, um sie zum Leuchten zu bringen. LEDs sind winzige Elektronik-Chips aus speziellen Halbleiterkristallen. Dabei handelt es sich um einen Kristall aus Gallium-Atomen, die je nach gewünschter Lichtfarbe mit weiteren Elementen eine Gitterstruktur bilden. Mithilfe eines chemischen Verfahrens herrscht auf der einen Kristallhälfte Elektronenmangel, auf der anderen Hälfte des Kristalls Elektronenüberfluss. Es entsteht also ein negativ leitender Grundhalbleiter und durch den Elektronenmangel eine mit positiv geladenen Fehlstellen in der Gitterstruktur (sogenannte „Löcher") positive Halbleiterschicht.
Wird Strom angelegt, beginnen die Elektronen von der negativ geladenen Schicht zur positiven zu wandern. Dort besetzen sie die positiv geladenen Löcher. Dadurch kommt es zum Ladungsausgleich, es erfolgt also eine Rekombination in der sogenannten Sperrschicht. Die frei werdende Energie wird im Halbleiterkristall in Form von Strahlung und Wärme abgegeben. In der Fachsprache wird der Prozess, bei dem durch Stromfluss ein Festkörper zu leuchten beginnt und somit Licht emittiert, „Elektrolumineszenz" genannt.

Sprachauswahl

Hier finden Sie uns

SL Hanseatic Energy GmbH

Schulterblatt 58

20357 Hamburg

Seminarraum

Große Elbstraße 47

22767 Hamburg

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

Telefon: +49 040 41 33 00 42+49 040 41 33 00 42
Telefax: +49 040 41 33 00 43
E-Mail: info[at]hanseatic-energy.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Bürozeiten

Montag – Freitag

08:00 – 17:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SL Hanseatic Energy GmbH